Sponsoren

Glückspirale

Jeder weiß, dass man bei Lotto-Rheinland-Pfalz viel Geld gewinnen kann. Aber viele wissen nicht, dass sie mit ihrem Spieleinsatz einen wichtigen Beitrag für das Allgemeinwohl in Rheinland-Pfalz leisten.

Lotto-Rheinland-Pfalz stellt sich seit jeher mit all seinen Lotterie- und Wettprodukten seiner sozialen Verantwortung. So wurden seit Gründung des Unternehmens im Jahre 1948 rund 4 Milliarden Euro für gemeinnützige Zwecke erwirtschaftet.

Lotto Rheinland-Pfalz hat in der Vergangenheit einen ganzen Katalog von Maßnahmen erstellt und zu einem Großteil umgesetzt, um seiner verantwortlichen Rolle in der Gesellschaft noch besser als ohnehin schon gerecht zu werden.

Auch die GlücksSpirale fördert gemeinnützige Projekte. Zu den Maßnahmen gehören unter anderem auch die Unterstützung sozialer Einrichtungen und Projekte der Freien Wohlfahrtspflege.

Bislang wurden durch die Mittel der Glücksspirale u.a. folgende Projekte in Rheinland-Pfalz unterstützt:

  • Starthilfe für den Aufbau einer flächendeckenden „Tafel“ in der Westeifel in Zusammenarbeit mit der Caritas.
  • Fachliche Beratung und Unterstützung der Mitgliedsorganisationen des PARITÄTISCHEN Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Bereich Migration.
  • Durchführung von Sportveranstaltungen des Clubs Behinderter und ihrer Freunde Südpfalz e.V.
  • Ausstattung des Frauenhauses und der Beratungsstelle des Vereins Frauen für Frauen e.V. Frankenthal.
  • Anschaffungen für den Verein „Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen und Mädchen Koblenz e.V.“
  • Maßnahmen zum Weiteraufbau des Internationalen Frauengartens des Vereins „Notruf für vergewaltigte und von sexueller Gewalt bedrohte Frauen und Mädchen e..V.“ Trier.
  • Schaffung einer Koordinationsstelle für das Projekt „Gesundheitsförderung von Migrant/innen in Mainz des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Mainz-Bingen.
  • Anschaffung eines PKW für die „Aufsuchende Beratung und Betreuung der Beratungsstelle Landstuhl“ des Sozialdienstes Katholischer Frauen e.V.