Sozial­wirtschaft: MehrWert­Schöpfung

Im Jahr 2012 beschloss die LIGA-Mitgliederversammlung, dem Institut für Bildungs- und Sozialpolitik an der Hochschule Koblenz (ibus) – jetzt: Institut für Sozialpolitik und Arbeitsmarktforschung (ISAM) – von Prof. Dr. Stefan Sell eine Forschungsförderung zur Durchführung einer Studie über die sozialwirtschaftliche Bedeutung der Wohlfahrtspflege in Rheinland-Pfalz zu gewähren.

Im Rahmen einer umfassenden Erhebung bei Trägern der Altenhilfe, Eingliederungshilfe, Suchtkrankenhilfe und Kindertagesbetreuung der Verbände in den Jahren 2013 und 2014 wurden bedeutsame Erkenntnisse erzielt, die in der Studie mit dem Titel „MehrWertSchöpfung – Die Freie Wohlfahrtspflege als Wirtschaftsfaktor in Rheinland-Pfalz“ aufbereitet und beschrieben sind.